AktuellesMeisterschuleMeisterstückeBuchprojekteFördervereinBetonwerksteinSatzungBeitrittserklärung


Kräuterschnecke - Konstantin Egermann

zurück


MouseOver für größeres Foto

Als ich auf der Suche nach einem geeigneten Meisterstück war, hatte ich viele Ideen und die Entscheidung fiel mir nicht leicht. Entschieden habe ich mich für eine Kräuterschnecke, weil ich nicht nur ein dekoratives, sondern auch nutzbares Objekt herstellen wollte. Da ich selbst ein großer Gartenfan bin und auch gern selbst koche, hegte ich schon lange den Wunsch, eine Kräuterschnecke zu bauen. Ich wollte aber eine individuelle und moderne Kräuterschnecke. So entschied ich mich, die einmalige Chance der Anfertigung des Meisterstückes zu nutzen, und eine Kräuterschnecke herzustellen.
Im Vergleich zu der gewöhnlichen und bereits bekannten Kräuterschnecke ist diese elegante Kräuterschnecke nicht so klobig und fließend in der Form, da sie aus einem Stück gefertigt wurde. Um die Kräuterschnecke filigraner wirken zu lassen, wählte ich eine schmale Wandung in 5 cm Stärke und zog die Schnecke etwas in die Höhe, was auch für den praktischen Teil von Nutzen ist, da so unten mehr Feuchtigkeit als oben vorhanden ist und so die Kultivierung von verschiedenen Kräutern möglich ist.
Weißer Zement, weiße Gesteinskörnung und rote Gesteinskörnung bilden einen guten Kontrast zum Grün der Pflanzen. Um dem ganzen ein „I-Tüpfelchen“ zu geben, fügte ich das Edelstahlrohr mit der Vogeltränke hinzu. Für die Schalung verwendete ich hauptsächlich Holz. Zuerst schnitt ich mir aus einer 2 cm Betonplantafel den Grundriss. Diesen schraubte ich auf einen Schalboden fest. Als nächstes riss ich die innere und äußere Abwicklung auf einer MDF-Stäbchenplatte auf, um sie danach auszuschneiden. Ich stellte die beiden Stäbchenplatten entlang meines Grundrisses und schraubte dann durch einen 4 cm hohen und 0,5 cm starken PVC-Streifen (um die Stäbchenplatte nicht zu sehr zu beschädigen) an der Betonplantafel fest. Nun musste ich die Schalung noch versteifen, dazu verwendete ich Pressspanplatten, um mir das Ausschalen, vor allem im inneren Bereich, zu erleichtern, da diese mit einem Hammer und Nageleisen leicht zu durchstoßen sind. Die Vogeltränke als oberen Abschluss fertigte ich mit Hilfe eines Gipsabzuges, um anschliesend daraus eine Schalung aus GFK herzustellen.

Konstantin Egermann

Technische Daten:
max. Ø: 1,15 m
Höhe außen: 0,30m
Höhe innen: 0,90m
Gewicht ca.: 350 kg
Gesteinskörnung:
Cris Carb: 0-4 mm
Cris Carb: 4-8 mm
Rose Corail: 4-8 mm
Cris Carb: 8-16 mm
Rose Coail: 8-16 mm
Oberflächenbearbeitung:
- feingeschliffen (oben)
- sandgestrahlt (Seite)



Impressum | © www.liste.com [2018]