AktuellesMeisterschuleMeisterstückeBuchprojekteFördervereinBetonwerksteinSatzungBeitrittserklärung


Spiral-Leuchte - Dino-Crescenzo Welti

zurück
mit MouseOver größeres Bild


Wochen vergingen auf der Suche nach der richtigen Idee. Nur was ich von Anfang an wusste ich wollte was Ausgefallenes machen. Also zeichnete ich Tag für Tag rum 1000 Ideen doch keine überzeugte mich. Doch dann hatte ich die Idee einer Spirale mit 2 Leuchtkugeln, doch das war es noch nicht ganz. So zeichnete ich verschiedene Arten von Spiralen und zeigte sie Familie, Freunden und Lehrern und was auch mir am besten gefiel, überzeugte auch den Rest. So kam dann meine verschobene Spiral ähnliche Leuchte mit drei Leuchtkugeln zustande. Tja warum ich die Leuchte so designte ist wie schon gesagt, ich wollte was verrücktes machen weil ich persönlich ausgefallenes Design mag. Außerdem bin ich der erste Meisterschüler aus der Schweiz und möchte damit einen Akzent setzen. Die „Spirale“ selbst ist gesockt. Die zwei darunter liegenden Podestplatten sind unterschiedlich in der Oberflächenbearbeitung. Eine wird Schalungsrau gefertigt, die kleinere ist ebenso Schalungsrauh doch die Stirnkanten sind gestockt. Das obere Podest ist aus Granitgrauer Gesteinskörnung die untere aus Neroebano. Die „Spirale“ ist aus Criscrab und Glimmersand. Der Zement ist Dyckerhoff Flowstone. Die Schalung für die „Spirale“ ist aus einem Teichbau Rohr und einem Holzgestellt das ich seitenverkehrt aufgebaut habe weil sich durch Tests gezeigt hat, das auf der Oberseite des Rohrs die Entlüftung schlecht ist. Für die Podeste hab ich Betoplan verwendet.

Herzlichen Dank an meine Freundin, Familie und meine Lehrer die mich während der Herstellung des Meisterstücks unterstützt und betreut haben.

Dino Crescenzo Welti


Impressum | © www.liste.com [2018]